Bundestagswahl: Unsere Kandidaten im Netz

Anette Kramme, SPD

Unterwegs auf: Facebook (6274 Likes), Twitter (422 Follower)
Häufigkeit: Täglich mehrere Beiträge. Nur zwei Tweets.
Inhalte: Bewirbt viele Veranstaltungen. Veröffentlicht Fotos von ihren Besuchen in Betrieben und Festen.
Auffälliger Beitrag: „I got a length of 138 in slither.io! Can you beat that?“ (Bedeutet: Ich habe eine neue Punktzahl in einem Computerspiel. Na, kannst du mich schlagen?)
Hashtag: keiner
Kernbotschaft: Die SPD sieht sich seit vier Jahren als „Motor der Koalition“.
Sonstiges: Anette Kramme gefällt die Satiresendung „heute-show“.
Gesamteindruck: Viele lokale Themen. Kramme zeigt sich nah an den Bürgern.

 

Silke Launert, CSU

Unterwegs auf: Facebook (3547 Likes), Twitter (410 Follower)
Häufigkeit: Regelmäßige Posts auf Facebook. 90 Tweets, der letzte im Juni. Schreibt circa 60 Prozent ihrer Beiträge selbst. Den Rest macht ein Team.
Inhalte: Zeigt sich auf den gesellschaftlichen Veranstaltungen Bayreuths. Fotografiert sich außerdem beim Skifahren im Fichtelgebirge.
Auffälliger Beitrag: „Warum die Aussage ,Wir sind nicht Burka' plötzlich ein Skandal ist, verstehe ich nicht.“
Hashtag: #gutelaunert
Kernbotschaft: Launert ist mit guter Laune überall präsent.
Sonstiges: Zu ihren Lieblingsfilmen zählt „Tatsächlich Liebe“.
Gesamteindruck: Mehr Fotos als Programm. Wo bleiben die Inhalte?

 

Susanne Bauer, Grüne

Unterwegs auf: Facebook (547 Freunde)
Häufigkeit: Postet fast täglich, oft auch mehrere Beiträge pro Tag.
Inhalte: Macht auf Umweltthemen und parteipolitische Veranstaltungen aufmerksam. Wirbt für Collegeblöcke aus Recyclingpapier, Elektroautos und Frankens ersten vegan-vegetarischen Biergarten.
Auffälliger Beitrag: Ein Selfie auf der Spitze eines Windrads.
Hashtag: keiner
Kernbotschaft: Setzt sich für Umweltschutz, das Wohl von Tieren und die Bekämpfung von Armut ein.
Sonstiges: Ist ein Fan des Waldstock Festivals in Pegnitz.
Gesamteindruck: Der Fokus liegt auf Bauers politischen Ansichten.

 

Thomas Hacker, FDP

Unterwegs auf: Facebook (4941 Likes), Twitter (739 Follower)
Häufigkeit: Postet viel und regelmäßig. Verlinkt seine Facebook-Beiträge auf Twitter (2737 Tweets). Zum Schluss der Wahlkampfphase helfen ihm zwei bis drei Leute.
Inhalte: Ist für mehr Generationengerechtigkeit. Darunter versteht er mehr Investition in Bildung und den Abbau von Schulden.
Auffälliger Beitrag: „Ein Meister muss so viel wert sein wie ein Master.“
Hashtag: #DenkenWirNeu
Kernbotschaft: Sieht die Freiheit als höchstes Gut.
Sonstiges: Mag Bier, Bratwürste und die Fernsehserie „Sherlock“.
Gesamteindruck: Ist der aktivste Kandidat in den sozialen Netzwerken.

 

Tobias Peterka, AfD

Unterwegs auf: Facebook (669 Freunde), Twitter (44 Follower)
Häufigkeit: Zwei bis drei Posts pro Monat, letzter Post im Juli. Acht Tweets.
Inhalte: Ruft zur Abschiebung von Flüchtlingen auf, kritisiert die Berichterstattung der ARD und wirbt für ein Abwehrspray gegen Tiere.
Auffälliger Beitrag: Viele Selfies beim Aufhängen der eigenen Wahlplakate.
Hashtag: #makeGermanyGreatAgain
Kernbotschaft: Die AfD hält das, was die CSU verspricht.
Sonstiges: Hört Thrash Metal, Death Metal, Punk Rock und Hard Rock.
Gesamteindruck: Viel Politisches, wenig Privates. Stellt zudem die in seinen Augen falsche Medienberichterstattung richtig.

 

Thomas Mainusch, Freie Wähler

Unterwegs auf: Facebook (281 Likes) Kein Twitter. („Ich bin ja nicht Trump“)
Häufigkeit: Postet alle paar Tage.
Inhalte: Ist für ein Verbot der Burka, gegen Homöopathie, für ein schärferes Asylverfahren und für weniger Lobbyismus der Großkonzerne.
Auffälliger Beitrag: „Bildung ist weit mehr als Ausbildung.“
Hashtag: keiner
Kernbotschaft: Bezeichnet den Mittelstand als das „Rückgrat unserer Gesellschaft und Wirtschaft“.
Sonstiges: Ist Fan der Fernsehserie „Dr. House“.
Gesamteindruck: Macht vor allem Werbung für seine Partei – setzt gerne den Aufruf „Deswegen: Freie Wähler in den Bundestag“ unter seine Posts.

 

Wolfgang Karl, Die PARTEI

Unterwegs auf: Seit dem 20. August auf Facebook (150 Likes)
Häufigkeit: Bis jetzt tägliche Posts.
Inhalte: „Für ein Deutschland, in dem wir gut und gerne Katzenbabys streicheln können“.
Auffälliger Beitrag: „Wir bei Die PARTEI wollen wenigstens fair bezahlt werden, wenn wir schon nicht arbeiten!“
Hashtag: keiner
Kernbotschaft: „Wählt den! Denn er kandidiert für Die PARTEI. Sie ist sehr gut!“
Sonstiges: Gibt den anderen Direktkandidaten gerne Tipps zu ihren Online-Auftritten, Kontakt bei Bedarf: @jederbrauchtnenwolfgang
Gesamteindruck: Weiß das soziale Netzwerk für sich zu nutzen.

 

Sebastian Sommerer, Die Linke

Unterwegs auf: Facebook (194 Likes), Twitter (26 Follower)
Häufigkeit: Postet regelmäßig. 88 Tweets.
Inhalte: Wirbt für Nichtkäuflichkeit der Partei, tritt für soziale Gerechtigkeit ein, ist gegen Waffenexporte.
Auffälliger Beitrag: Teilt eine Rede einer afghanischen Politikerin und Aktivistin – Sie sieht den Terrorismus als strategische Waffe in den Händen der USA, um Asien zu destabilisieren.
Hashtag: #umfairteilen
Kernbotschaft: Mit der Linken an der Macht wäre Deutschland gerechter. Sonstiges: Studiert Philosophy & Economics an der Universität Bayreuth.
Gesamteindruck: Seine politische Meinung steht im Fokus. Kaum Privates.
Nicht bewertet

Anzeige