Bundeskanzlerin besucht Festspiele

Zur Eröffnung der diesjährigen Bayreuther Festspiele hatte sie bereits vor den ganzen Anschlägen wegen anderer Termine abgesagt.

Eine Woche später ist es dann aber so weit: Bundeskanzlerin Angela Merkel besucht mit ihrem Mann Joachim Sauer den Grünen Hügel. Zur Vorstellung von "Tristan und Isolde" am Montag.

Das Kostüm hatte sie übrigens 2007 schon einmal in Bayreuth an:

Kanzlerin Merkel bei den Bayreuther Festspielen oben 2002 bis 2007, unten 2008 bis 2012. Archivfoto: dpa

 

Offensichtlich hat sie ein Faible für diesen Stil, hier die Outfits der letzten drei Jahre:

 

2013:

 

2014:

 

2015:

 

Die Kanzlerin bleibt ein paar Tage in Bayreuth und wird sich am Dienstagabend noch "Parsifal" ansehen.

 

kfe

2.3 (3 Stimmen)

Anzeige

Kommentare

Na und?? Ist doch schön lila?☺
Ob ein Mann seinen Anzug zum 20. Mal anzieht, kann man ja zum Glück nicht beurteilen.
Bei einer Frau ist das eine Nachricht wert? Was soll sie denn mit dem Kleid nach einmaligem Tragen machen? Wegwerfen?
Also mir passen die Klamotten von 2007 nicht mehr :-)
Sieht doch eh immer gleich aus!
1 Schneider 10 Farben
Falsches Gewand.Die Burka würde ihr VIEL BESSER stehen.
Dann müsste aber Prof. Sauer Fez oder Turban tragen.
Hetzer!
Und immer schön die Anstands Wau Wau vom BKA im Schlepptau.
Montag, 13. November 2017 - 11:06