BMW abgedrängt und geflüchtet

Am Montag gegen 13:55 Uhr war eine 38-jährige Augsburgerin mit ihrem BMW auf der Autobahn in Richtung Berlin unterwegs. Kurz nach der Ausfahrt Trockau scherte der weiße Kleintransporter vom rechten auf den mittleren Fahrstreifen aus.

Reflexartig wich die BMW-Fahrerin nach links aus um einen Zusammenstoß zu vermeiden und touchierte hierbei den neben ihr fahrenden Audi. Der Audi prallte in die Mittelschutzplanke und blieb dort stark beschädigt liegen.

Der Transporter setzte seine Fahrt ungerührt fort. Die beteiligten Fahrer blieben unverletzt. Zeugen werden gebeten, sich bei der Verkehrspolizei Bayreuth, 0921/506-2310, zu melden.

red

Nicht bewertet

Anzeige