Bischofsgrün: Schneemann trifft Maus

Regisseurin Birgit Quastenberg, seit 25 Jahren bei der "Sendung mit der Maus" dabei, hat recherchiert: Wie geht das? Wie groß kann man eigentlich bauen? Dabei ist sie recht bald auf Bischofsgrün gestoßen. Aber auch auf den wirklich größten Schneemann der Welt (34 Meter). Der steht in den USA. Und der größte in Europa steht in Frankreich. Aber der ist an einen Berg gelehnt. "Der größte freistehende in Europa ist sicher der in Bischofsgrün", sagt Moderator Andre Gatzke, der am Freitag den ganzen Tag mit den Bischofsgrüner Schneemannbauern bei der Arbeit war. "Und der in den USA wird wahrscheinlich von einer Firma hingestellt, hier bauen ihn Menschen aus dem Dorf. Ich habe vorher nicht gedacht, was es alles braucht, um einen großen Schneemann zu bauen: Schalbretter, Wasser, ein wetterfester Hut", so Birgit Quastenberg.

Produktionsleiter Dirk Piepenbring ist erst seit vier Jahren bei der "Sendung mit der Maus" dabei. Aber die Maus begleitet ihn seit seiner Kindheit. Denn die Sendung wird seit sage und schreibe 45 Jahren ausgestrahlt, 1971 war die Premiere.

Das WDR-Team ist begeistert von der Kooperation mit den Schneemannbauern, schließlich sorgen die Dreharbeiten für Verzögerungen. Für die ultimative Verzögerung sorgte indes etwas anderes: Seniorschneemannbauer Horst Heidenreich, der Jakob das Gesicht montiert, kam verspätet aus Erlangen: Sein Zug musste warten, weil an der Strecke ein verdächtiger Gegenstand gefunden wurde, von dem man zunächst annahm, dass er eine alte Fliegerbombe sein könnte.

Der fertige Film wird etwa zwölf Minuten lang sein, die Ausstrahlung soll zwischen Dezember und Fasching nächsten Jahres sein. Der WDR hat auch gefilmt, als die Schneemannbauer ihren Schnee geholt haben. Der Schneeberggipfel wa einmal mehr ein zuverlässiges Depot. Und am Ende war sogar noch was übrig von der weißen Pracht. Als die Schneemannbauer im Gasthof Siebenstern beim Mittagessen sitzen, kommt einer der Jungs von der benachbarten Schneemann-Rail-Jam herein, eine über sechs Meter hohe und 27 Meter lange Snowboard- und Trickskirampe: "Können wir noch etwas Schnee haben?" Sie konnten. Übrigens: Der Schneemann ist dieses Jahr 10,40 Meter hoch. Letztes Jahr waren es 12,65 Meter. Aber da gab's auch mehr Schnee.

Railjam, Schneemannfest: das Programm:

3. Schneemann-Railjam auf dem Hüttenweiher: am Samstag ab 12 Uhr Training, ab 14 Uhr Wettbewerb, ab 21 Uhr „Afterparty“ in Puchtlers Deutscher Adler. Am Sonntag, 7. Februar, ab 14 Uhr Schnuppertraining für Anfänger.

Am Rosenmontag, 8. Februar, Bischofsgrüner Schneemannfest: Zwischen 14 und 20 Uhr macht die „Weißblau im Herz’n“-Wintertour der Molkerei Weihenstephan Halt beim Schneemannfest mit  Produktverkostungen und Gewinnspielen. Der professionelle Eis-Schnitzer Christian Staber macht aus Eis Kunst.

Ab 15 Uhr Unterhaltung für kleine und große Kinder dem Team der Tourist Information Bischofsgrün. Bis gegen 17 Uhr auf und vor der Bühne Aktionen und Spiele einschließlich Krapfen-Wettessen.

Ab 17:30 Uhr sendet der BR direkt vorm Schneemann Jakob mittels Ü-Wagen die Abendschau des BR live.

Das Anschießen zum Festumzug übernehmen um 19 Uhr die Bischofsgrüner Böllerschützen. Dann folgt der Fackel-Festumzug, musikalisch begleitet von der „Fichtelgebirgskapelle Ebnath“,die in einem eigens für das Schneemannfest kreiertem Kostüm auftritt, zum Schneemann "Jakob" am Marktplatz.(Treffpunkt Fackelumzug bis 19 Uhr an der Apotheke/Illerswiesen –Fackeln werden kostenlos gestellt) Livemusik von  „Play It Again,  Sam“. Danach exklusiv die Birnstengler Dreamboys auf der Showbühne. Danach startet die große Open-Air-Disco mit DJ Calippo.

Nicht bewertet