Bayreuther Valentin Busch ein WM-Spieler

Der 18-Jährige kämpft in Bremerhaven mit dem Auswahlteam gegen Kasachstan (11. Dezember, 16.30 Uhr), Österreich (12. Dezember, 20 Uhr), Weißrussland (14. Dezember, 20 Uhr), Norwegen (15. Dezember, 20 Uhr) und Frankreich (17. Dezember, 20 Uhr) um den Aufstieg in die Top-Division und somit die Rückkehr zu den besten zehn Nationen der Welt. Der beste Bayreuther Torschütze wird den Tigers in dieser Zeit in der DEL2 fehlen.

Busch beseitigte die letzten Zweifel an seiner WM-Teilnahme beim Vorbereitungslehrgang in Langenhagen und zwei Testspielen. Beim 3:5 (1:3, 2:0, 0:2) gegen Norwegen war der Tigers-Stürmer Teil der dritten Sturmformation und konnte sich nicht in die Scorerliste eintragen. Auch beim Vorbereitungsspiel gegen Frankreich gelang Busch weder Treffer noch Vorlage, doch spielte er beim 6:3 (2:3, 4:0, 0:0)-Erfolg bereits in der ersten Sturmformation neben dem Bremerhavener Christoph Körner und dem Regensburger Yannick Drews. 

ter

Nicht bewertet

Anzeige