Bayreuther Festspiele zeigen "Tannhäuser" als Kinderoper

"Die Oper hat leider ein sehr schlechtes Image", sagte Wagner. Besonders die Inszenierungen des Komponisten Richard Wagner seien eine "schwere Kost". Das Schülerprojekt, das bis 2013 läuft, soll mehr Kinder für Kultur und Kunst gewinnen. Im vergangenen Jahr wurde während der Festspiele erstmals eine textlich und musikalisch eigene Oper für Kinder gezeigt. Die Inszenierung von "Der fliegende Holländer" war auf große Begeisterung gestoßen.

Neben den Bayreuther Festspielen beteiligt sich die Stiftung Fair Play an der Initiative. Verteidigungsminister Karl-Theodor zu Guttenberg (CSU) hatte am Dienstag in Berlin die Schirmherrschaft der Stiftung übernommen.   

ddp

Nicht bewertet

Anzeige