Bamberg bekommt chinesisches Filmfestival

Idee von «Chino» sei, nicht nur die gemeinsame cineastische Leidenschaft zu teilen, sondern auch die Kultur(en) des jeweils anderen besser kennenzulernen, hieß es. Die Programmauswahl reiche von Klassikern wie «Die Göttliche» von 1934 bis zu dem erst kürzlich erschienenen «Ghost in the Mountains», teilten die Veranstalter weiter mit.

Allen gemeinsam sei, dass es anspruchsvolle und herausfordernde Filme seien, die eindrucksvoll die Vielfalt sowie die Komplexität des chinesischen Kinos vermitteln. Wer noch intensiver in diese reiche Kultur eintauchen möchte, kann darüber hinaus an Papier- und Kalligraphie-Workshops teilnehmen.

epd

Nicht bewertet

Anzeige