Autofahrerin übersieht Radfahrer

Die Unfallverursacherin wollte laut Angaben der Polizei von der Thüringer Straße stadteinwärts in den Kürengrund abbiegen, übersah allerdings auf dem Radweg den 56-jährigen Coburger, der in Richtung Scheuerfeld mit seinem Drahtesel unterwegs war. Fahrrad und Auto stießen zusammen und der 56-Jährige stürzte auf die Fahrbahn. Am Auto entstand ein Schaden an Motorhaube und Stoßfänger. Das Fahrrad wurde am Vorderreifen beschädigt. Dabei entstand ein Sachschaden von mindestens 2000 Euro.

Der Coburger wurde nur leicht verletzt. Der Rettungsdienst musste nicht gerufen werden. Dennoch ermittelt die Polizeiinspektion Coburg gegen die 31-jährige Unfallverursacherin wegen fahrlässiger Körperverletzung und einem Verstoß nach der Straßenverkehrsordnung. (red)

5 (1 vote)

Anzeige