Altstädter Traumlos: Die Löwen kommen

Doch aufgrund der massiven Sicherheitsvorkehrungen, die ein Gastspiel des TSV 1860 München mit sich bringen, kann die Partie im Altmühltal nicht verlegt werden. Verbandsspielleiter Josef Janker erklärte auf Kurier-Anfrage, dass der Termin mit den Polizeikräften und dem Ordnungsamt der Stadt Eichstätt bereits vor etlichen Wochen abgestimmt worden sei und keine Änderung mehr möglich ist.

„Endlich haben wir mal richtig Glück, und dann kommt so etwas“, sagt der Sportliche Leiter der Altstädter, Wolfgang Mahr, der aus seiner Enttäuschung keinen Hehl macht. Zumal als Ausweichtermin der 9./10. Dezember im Raum steht. „Der Termin ist nicht fix“, betont Janker. „Vielleicht besteht auch die Möglichkeit, eine Woche vor dem 3. Oktober in Bayreuth zu spielen.“ Die Anstoßzeit dürfte dann aber auch schon Probleme bereiten, weil das Hans-Walter-Wild-Stadion kein Flutlicht hat. Eine Lösung ist derzeit noch nicht in Sicht.

Am 3. Oktober auf jeden Fall stattfinden werden die drei anderen Partien, darunter auch die zweite Top-Begegnung, die den Pokalverteidiger FC Schweinfurt 05 (Regionalliga) mit dem Drittligisten SpVgg Unterhaching zusammen führt. Ferner kommt es zum Aufeinandertreffen der beiden Regionalligisten SV Seligenporten und FC Memmingen, sowie zum Gastspiel des Drittligisten Würzburger Kickers beim Regionalliga-Vertreter TSV 1860 Rosenheim.

Nicht bewertet

Anzeige

Kommentare

Schade, dass es (noch) keine Flutlichtanlage gibt.
Wird über die Anschaffung einer Flutlichtanlage für das Stadion ernsthaft nachgedacht oder ist diese zu teuer? Wäre eigentlich überfällig.
Die Oldschdod hat doch am 3.Oktober selbst ein Heimspiel. Also bitte anderer Termin für Toto Pokal
Überfällig ist gut. Die sollte schon in den späten 70ern kommen.
Aktueller Stand ist meines Wissens das mit der Minisanierung des Stadions vor kurzem auch die Vorbereitungen für die Flutlichtanlage getroffen wurde. Diese selbst soll wohl aber erst bei einem Aufstieg in die 3. Liga installiert werden. Also ob die dann jemals kommt ist wohl fraglich ;-)
@rkobernsees:
Nach 68 der Spielordnung in Bayern müssen Ligaspiele verlegt werden, wenn der entsprechende Verein an dem selben Tag ein Pokalspiel hat. Ergo wäre es eigentlich satzungskonform, würde dieses verlegt werden. Zumal Memmingen ja auch im Pokal spielt (allerdings ist die Partie verlegt auf 17.10). Leider gibt es in Bayreuth kein Flutlicht, weshalb diese Verlegung nicht möglich ist.
Montag, 13. November 2017 - 11:06