Allstar Trey Lewis: „Familie sehr stolz“

Mit entsprechend positiver Einstellung geht der 24-Jährige an die Aufgabe heran: „Natürlich will man gewinnen, aber das wichtigste ist für mich beim Allstar-Wochenende, Spaß zu haben.“ Unter Druck setzen wolle er sich auch nicht wegen der Auszeichnung als wertvollster Spieler (MVP), die dem Medi-Topscorer wegen seiner spektakulären Spielweise sicher nicht wenige Experten zutrauen: „Wenn das passiert – großartig! Wenn nicht – auch gut! Es ist einfach aufregend, überhaupt dabei zu sein.“

Wie locker Lewis auf die noch ungewohnte Bühne tritt, zeigt die Tatsache, dass er erst durch die Kurier-Anfrage überhaupt erfahren hat, im Dreier-Wettbewerb anzutreten. Das traut er sich aber auch ohne Sondertraining zu und scherzt: „Dreier werfen ist das, was ich am besten kann. Deswegen nennt man mich ja auch Trey!“

Nicht bewertet

Anzeige