14-jähriges Mädchen gestorben

Ein 14-jähriges Mädchen aus dem Landkreis Neumarkt in der Oberpfalz hielt sich zusammen mit Begleitern in den Nachtstunden auf Samstag im Stadtgebiet von Dietfurt auf. Nach Mitternacht traten bei der Jugendlichen gesundheitliche Probleme auf, die dazu führten, dass ein Notarzt gerufen wurde. Dieser leitete unmittelbar lebenserhaltende Maßnahmen ein. Trotz dieser ärztlichen Versorgung verstarb die Jugendliche gegen 4.30 Uhr im Bereich einer Sportanlage.

Die Ermittlungen zur Klärung der Todesumstände übernahm noch in den Morgenstunden die Kriminalpolizeiinspektion Regensburg, in enger Absprache mit der Staatsanwaltschaft Nürnberg-Fürth.

Nach den ersten Erkenntnissen gibt es keine Hinweise auf ein Gewaltverbrechen. Zur Betreuung der Begleiter der Verstorbenen wurde ein Kriseninterventionsteam hinzugezogen.

red

3 (1 vote)

Anzeige