Best of Kurier-Leser – ein Hate Slam

 

„Ihr seid so blöd!“

„Sie sollen zur Hölle fahren.“

„Sie verbreiten nur Lügengeschichten und haben vermutlich nie eine Schule besucht.“

 

Alles andere als nett, oder? Beim vierten Kurier Hate-Slam lasen Redakteure Briefe und Kommentare vor, die ihnen Leser schickten. Und die es nie in die Zeitung schafften.

Denn der Ton solcher (oft anonymer) Schreiben verriet keine gute Kinderstube. Weil auch Journalisten sich nicht alles gefallen lassen müssen, landeten solche Entgleisungen

eher selten auf den Leserbriefseiten. Aber weggeschmissen wurden sie natürlich auch nicht. Und so erwartete die Besucher des Hate-Slams „Best of Kurier-Leser“ am 2. Februar 2017 im Zentrum eine höchst unterhaltsame Mischung. Kurier-Redakteure lasen vor, was Leser über sie denken. Aber auch eigene Fehlleistungen kamen nicht zu kurz.

 

Außerdem war der Berliner Geschichtenerzähler und Poetry Slammer Michael Ebeling zu Gast, der an der Seite von Volker Strübing den Team-Meistertitel der deutschsprachigen Poetry Slam-Meisterschaften einheimsen konnte.

 

Mehr zum Hateslam gibt es hier:

 

Nachbericht

Bildergalerie

Video

 

Veranstalter ist die Nordbayerischer Kurier Zeitungsverlag GmbH.