Festspielkurier 2016

Die ewige Baustelle Festspielhaus, Regisseur Laufenberg und seine zweite Chance, und wie der Wunderknabe Wieland Wagner Bayreuth revolutionierte: Musikkritiker und Kulturjournalisten blicken in diesem Magazin auf die Festspiele 2016 und zurück.

Hier online bestellen!

Hier erhältlich:

  • Kurier-Geschäftsstelle, Bayreuth - VK 4,90 € zzgl. Versand
  • In ausgewählten Buchhandlungen - VK 4,90 €

 

 

70 Jahre Kriegsende

Zeitzeugen aus Bayreuth und Umgebung erzählen Kurier-Redakteur Udo Meixner von ihren Erinnerungen an 1945. Beeindruckende und berührende Geschichten von Menschen, die das Kriegsende als Kinder, Jugendliche oder als Soldaten miterlebten, lesen Sie in diesem E-Book.

 

Hier erhältlich:

 

 

Festspielkurier 2015

Die großen Inszenierungen der Vergangenheit, Katharina Wagner als Regisseurin, das neue Haus Wahnfried. Musikkritiker und Kulturjournalisten blicken in diesem E-Book auf die Festspiele 2015 und zurück. Außerdem: ein Tristan-Alphabet, ein Bilderrätsel und vieles mehr.

 

Hier erhältlich:

Übers sterben reden

Dieses E-Book widmet sich den Stadien am Ende des Lebens. Es zeigt, wie Menschen mit Sterben und Tod umgehen und stellt Hilfsangebote und Ansprechpartner im Raum Bayreuth vor. Außerdem enthält es Musterformulare für Patientenverfügung und Betreuungsvollmacht. 

 

Hier erhältlich:

Festspielkurier 2014

Ein Jahr, in dem es im Festspielhaus sieben Premieren, aber keine Neuproduktion gibt. Festspielleiterin Katharina Wagner verlängert ihre Intendanz bis 2020. Zeit für grundlegende Fragen: Wie sieht eigentlich die Zukunft der Festspiele aus? Antworten gibt es in diesem E-Book.

 

Hier erhältlich:

Die Erfolgsgeschichte der Bayreuth Tigers

Holen Sie sich jetzt die schönsten Momente der Oberliga-Saison 2013/14 ins Gedächtnis zurück. Klicken Sie sich durch die Profile der EHC-Spieler, lesen Sie Spielberichte der 53 Saisonpartien und saugen Sie die Emotionen auf, die über 250 Fotos transportieren.

 

Hier erhältlich:

Aboservice

Mo.-Fr. 7.30 - 17.00 Uhr Sa. 8.00 - 12.00 Uhr

Tel.: 0921 294-294
Fax: 0921 294-194
E-Mail schreiben